..weil es einfach der Punkt vor dem Komma ist !


..A moment like this..

Um diese Gedanken aufzuschreiben, habe ich mir wirklich sehr viele Gedanken gemacht. Dennoch habe ich für mich beschlossen, dass es der richtige Weg ist, denn irgendwann muss man seinen Fehlern/Unglaublichkeiten/Gefühlen freien Lauf lassen, um eines Tages damit abschließen zu können.

Beginnen wir mit einem einleitenden Zitat : "Die Hoelle ist leer & alle Teufel sind hier." - William Shakespeare ; Der Sturm.

Man kann dies nun natürlich sehr abstrakt sehen. Teils auch provokant. Nicht jeder Mensch ist natürlich mit dem Teufel an sich zu vergleichen, aber allgemein hat jeder Mensch etwas teuflisches in sich. Fast schon mysteriös.

Der Mensch an sich ist ein geheimnisvoller. Es braucht viel Übung, Konzentration und vorallem Ausdauer und Vertrauen, um an einen Menschen herranzukommen. Wenn man mal selber drüber nachdenkt, ist man ja eigentlich auch nicht anders. Man selber versucht nur immer, alles vor anderen zu verstecken. Es anderen Menschen 'Recht' zu machen. Nur, damit man nicht die kleineste bzw. geringste Konservation mit dem Menschen führen muss, den man eventuell "liebt", oder, der sehr wichtig für einen selber ist. Aber genau das ist der Fehler an uns Menschen. Wir versuchen es immer nur anderen Recht zu machen, anstatt an uns selber zu denken. Lieber sind wir im Krieg mit uns selber, als über gewisse Probleme einfach mal zu sprechen. Manchmal, ist dieses übliche "Hallo ; wie gehts Dir ? Wie war Dein Tag so ?" schon der Anfang vom Ende. Noch schwieriger wird es dann, wenn man versucht bzw. wenn man von einem Menschen erwartet, dass er mal selber ankommt und sagt, dass es Ihm nicht gut geht. Klar, man merkt sowas. Aber hier, genau an dieser Stelle, muss man auch mal ein bisschen egoistisch denken. Man kann sich nicht nur immer um die anderen Menschen kümmern. Damit bedrängt man sich selber und verdrängt seine eigenen Sorgen und Probleme. Klar ; ich habe immer ein Ohr offen, und sicherlich auch das Herz, für Freunde oder einfach auch mal für einen dahergelaufenen Menschen, aber wieso geschieht nicht einmal das selbe umgekehrt ? ...
Die letzen Wochen waren keinesfalls ein Glücksspiel, oder total durch positive Momente bestimmt. Aber in den letzen Wochen habe ich Menschen anders gesehen, mit anderen Augen. Und wenn dies falsch war, dann will ich das Richtige nicht tun müssen. Die letzten Wochen haben Dich und Mich verändert. Wir haben uns verloren. Gemeinsam, oder allein. Das ist nicht mehr die Frage. Damals hast Du mich "geborgen", wie einen Menschen aus einem brennenden Auto. Du hast mir so viel gegeben. Aber es wird Zeit, damit abzuschließen. Dennoch, manchmal denk ich noch an Dich. An Dich und was Wir hatten. Es war nicht alles schlecht. Das kann man so nicht behaupten. Wir hatten auch viele schöne Momente, meiner Meinung nach. Aber wir sollen nicht tun, was Wir lieben, sondern lieben, was Wir tun. Natürlich sind abschließen und vergessen zwei grundverschiedene Dinge, aber ich denke auch, dass uns der Hass, die Provokationen und die Gerüchte kaputt gemacht haben. Wenn ich könnte, würde ich die Zeit nochmal zurück drehen, aber ich würde alles nochmal genauso machen. Du hast mir wieder gezeigt, dass es sich lohnt, zu lachen. Und, dass lachen gesund ist. Ich vermisse Dich.

Aber es wird Zeit, in die Zukunft zu schauen. Neue Menschen. Neue Lebensqualität. Neues Ich - das ist es an der Zeit zu suchen. Es ist an der Zeit, dass ich mich selber wiederfinde. Das Ich beginne, wieder Ich zu sein. Nicht der Mensch, der versucht es anderen Recht zu machen. Und nein ; ich werde mich nicht durch die Lügen und Gerüchte kaputt machen lassen. Nein, nicht nochmal.
Das Leben ist lebenswert. Egal, wie oft es bergauf- oder bergab geht.
Und es gibt Menschen, die machen das Leben, aber insbesondere mein Leben so lebenswert.
Danke. ;; es geht bergauf.

26.5.10 17:54

Letzte Einträge: Amigos ? Adios. :) , Verdammp' lang her.. , Wir fahren mit der Luftbahn durch die Nacht.., Die Liebe blendet, das Vertauen redet einen weich.., Wir waren mal Koenig & Koenigin..

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung